Wir sind AERTiCKET

Wir sind knapp 600 Leute, sprechen 44 Sprachen und arbeiten an 20 Standorten weltweit. Und wir engagieren uns für eine menschlichere Welt.

Wir sind AERTiCKET

Sieben Kolleginnen und Kollegen sprechen über ihre Arbeit bei AERTiCKET. 

Leben & Arbeiten

Wir alle verbringen mehr Zeit im Büro als zuhause, trotzdem sind die meisten Büros bestenfalls funktional und schlimmstenfalls lieblos gestaltet. Das ist ein schwerer Fehler, denn Räume beeinflussen unsere Art zu denken und zu arbeiten. 

Die Gestaltung unserer Firmenräume am Kreuzberger Hauptsitz fördert Kommunikation und gemeinsames Brainstorming. Und bietet ruhige Plätze für konzentriertes Arbeiten.

Und unseren Strom erzeugen wir auch selbst, zumindest einen Teil davon.

 

Sitzen ist das neue Rauchen

Stundenlanges Sitzen ist ein Gesundheitsrisiko – wir gehen bewusst dagegen an.

Wir haben ein eigenes, schickes Gym, bieten für alle internessierten Kolleg*innen kostenlose Sportkurse und medizinische Rückenmassagen an und veranstalten mehrmals im Jahr Sehtests und Schutzimpfungen für alle.
 

Good Food, good Mood

Leckeres Essen macht gute Laune. Gemeinsames Essen schweißt zusammen. 

Deshalb wird bei uns täglich frisch gekocht und es gibt ein kostenloses Mittagessen für alle Kolleg*innen. Und dazu den ganzen Tag lang Kaffee, Tee(s) und Obst, so viel das Herz begehrt. 
 

Mach(t) die Welt ein bisschen besser.

Zukunftsorientierte Unternehmenspolitik ist für AERTiCKET mehr als die Verfolgung rein wirtschaftlicher Ziele. Wir wollen im Rahmen unserer Möglichkeiten Verantwortung übernehmen und unseren eigenen Beitrag dazu leisten, Missstände zu bessern oder zu verhindern. 

Gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern wie der AER Kooperation unterstützen wir deshalb das humanitäre Kinderhilfswerk terre des hommes. Bereits vor über zehn Jahren haben wir diese Unterstützung zu einer festen Partnerschaft ausgebaut und gemeinsam mit terre des hommes das Projekt "Kinder in Reiseländer schützen" ins Leben gerufen.

Seit vier Jahren sind wir zusätzlich eine direkte Kooperation mit terre des hommes eingegangen. Unser Ziel ist es, ausgewählte Projekte nachhaltig und vor allem längerfristiger - über einen Zeitraum von mehrerem Jahren - zu unterstützen. 

Seit zwei Jahren konzentrieren wir uns auf zwei Projekt in El Salvador und in Kolumbien. Beide Projekte sind im zweiten Jahr erneut positiv verlaufen, sodass viele Kinder und deren Familien durch Bildungs- und Ernährungsmaßnahmen unterstützt werden konnten.