Vom Ticketgroßhändler zum Allround-Dienstleister

Vor 20 Jahren hieß es bei uns nur: Tickets, Tickets, Tickets. Heute präsentiert sich die AERTiCKET AG als moderner Full Service Dienstleister: Wir machen zentralen Flugeinkauf und Abwickler für den Vertrieb, sind IT-Technologie- und Datenbanken-Anbieter, fungieren als IATA-Agent für Reisebüros und Veranstalter und bieten unseren Kunden Fulfilment-Dienstleistungen im Reisebereich in allen Abstufungen.

Vom Reisebüro zum Full Service-Consolidator

1988 erfolgte die Gründung von Titanic Reisen und dessen Beitritt zur Kooperation Reiseläden aktuell mit damals 40 Mitgliedern, dem Vorläufer der AER Reisebüro Kooperation. Ab 1991 stellte Titanic in zunehmendem Maße Tickets für die 40 Mitglieder aus. 1993 wurde dann gemeinsam mit der Kooperation die AER Reiseservice GmbH gegründet (das Kürzel "AER" steht für "Arbeitsgemeinschaft Europäischer Reiseunternehmen"). Der Vorläufer in der Rechtsform "eingetragener Verein" wurde bereits 1987 gegründet, ist heute ist ein Unternehmens- und Wirtschaftsverbund von fast 800 unabhängigen Reisebüros und ausschließlich den Interessen seiner Mitglieder verpflichtet.

Die AER GmbH erhielt in den Jahren 1993 und 1994 schnell alle wichtigen Verträge und war in den ersten Jahren überwiegend für alle Mitglieder tätig.

1996 wurde mit STA Travel vereinbart, dass wir den Verkauf von Studententickets einstellen und STA im Gegenzug bei der AER GmbH Gesellschafter wird und seinen Consolidator einbringt. Dadurch erfolgte eine Erweiterung des Kundenkreises auf alle STA Agenturen und kurze Zeit später dann auf den allgemeinen Markt.

1998 wurden kleinere Consolidators in Hamburg, Hannover, Frankfurt und Mainz übernommen und die Anfänge für ein Netz von Filialen gelegt, das die Nähe zum Kunden sicher stellen sollte. Weiterer Gesellschafter wurde Travel Overland, das heute zum Otto Touristikonzern gehört.

In den folgenden vier Jahren wurden weitere Filialen in Nürnberg, München und Essen eröffnet und 2002 der Consolidator der SIXT AG in die AER GmbH integriert. Im Zuge dessen wurde umfirmiert: Aus der AER Reiseservice GmbH wurde die AERTiCKET AG.

Während andere Vertriebsorganisationen "von oben" initiiert und sich im Eigentum von Touristikkonzernen, Banken oder Privatpersonen befinden, ist das bei AERTiCKET anders. Hier entstand die Firma regelrecht "von unten", aus den Bedürfnissen der Reisebüros heraus. Erst nach und nach kamen weitere Reisebüroorganisationen als Gesellschafter und Kunden hinzu. Deshalb stehen bei uns die Bedürfnisse der Kunden im Fokus.